Willkommen bei uns!

Imagekampagne Handwerk rechts_rgbleithold

Die Geschichte des Daches geht weit in die Urzeit zurück, denn schon damals suchten unsere Vorfahren Schutz unter Konstruktionen aus Holz, die sie mit Laub, Gras und Fellen bedeckten. Auch die Dachdeckung der ersten Häuser bestanden aus Materialien der Natur wie Gras, Reet, Stroh. Später entdeckte man die Vorteile aus Holz gefertigter Schindeln und die Römer brachten mit Ihren Feldzügen die ersten irdenen Ziegel nach Europa.

Heut spielt die Optik des Daches die wohl größte Rolle, denn die eigentliche Eigenschaft der Dachdeckung, wie der Schutz vor Regen, Wind und Kälte wird vorausgesetzt. Der Bauherr kann aus Vielzahl von Materialien in sämtlichen Farben und Formen sein Wunschdach auswählen.

Doch macht ein Dachziegel nicht gleich ein ganzes Dach, denn zuerst bedarf es einmal einer optimalen und fachgerechten Unterkonstruktion. Neben der Dachfläche müssen Dachfirst, Ort und Traufe, Kehlen und Durchgänge fachgerecht gedeckt werden. Dacheinbauten wie, Dachfenster, Laufanlagen, Schneefang, Solarsysteme und Schmuckelemente, Balkon- und Bauwerksabdichtungen, Wand- und Fassadenverkleidungen zählen ebenfalls zum Leistungsspektrum eines Dachdeckers.

Zur Ausführung der vielfältigen Dachdeckerarbeiten bedarf es auch weiterhin der Meisterqualifikationen.

Handwerkliche Qualität von Ihrem Dachdeckermeister.

381 Plakat ObenOhne 2612x3685px